Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kamen - Betrunkener Radfahrer stürzt vor Bus, wird frontal erfasst und rennt weg - Flucht endet in Zug am Bahnhof

Off
Off
Kamen - Betrunkener Radfahrer stürzt vor Bus, wird frontal erfasst und rennt weg - Flucht endet in Zug am Bahnhof
Ein betrunkener 41-Jähriger hat am Montagvormittag (23.05.2022) für einen Polizeieinsatz in Kamen gesorgt.
PLZ
59174
Polizei Unna
Polizei Unna

Der Radfahrer wollte gegen 11.10 Uhr die Wasserkurler Straße überqueren. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung war er nicht in der Lage, geradeaus zu fahren. Stattdessen kam er vom Bürgersteig ab und prallte frontal gegen einen heranfahrenden Bus, der auf der Wasserkurler Straße in Richtung Unna unterwegs war. Nach dem Zusammenstoß stand der Mann auf und rannte davon. Ein Zeuge verfolgte ihn zu Fuß.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung trafen Einsatzkräfte den 41-Jährigen dank der Hinweise des Zeugen in einem Zug am Bahnhof Kamen-Methler an. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab mehr als zwei Promille. Zur Blutprobenentnahme und ambulanten Behandlung seiner leichten Verletzungen wurde der Kamener mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Die Fahrerin des Busses, in dem sich zum Unfallzeitpunkt zwei Fahrgäste befanden, erlitt einen Schock und musste durch ihren Arbeitgeber betreut werden. Der Bus war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. Eine konkrete Schadenshöhe steht noch nicht fest.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110