Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktionswoche Riegel vor 2018

Riegel vor! Logo
Aktionswoche Riegel vor 2018
In der Zeit vom 24. bis 31. Oktober 2018 findet die sechste Aktionswoche der Polizei NRW gegen Wohnungseinbrüche statt
Es werden auch viele kostenlose Beratungstermine im Kreis Unna angeboten.

Anzahl Wohnungseinbrüche

  • Wohnungseinbrüche haben in der Zeit von 2007 bis 2013 in NRW stetig zugenommen. Im Jahre 2014 war zwar erstmalig wieder eine landesweite Abnahme der Fallzahlen um mehr als 2000 Fälle zu beobachten,  von einer Trendwende konnte aber nicht die Rede sein, da im Jahr 2015 wieder ein massiver Anstieg der Fallzahlen zu verzeichnen war.
  • Für die KPB Unna ist aktuell festzustellen, dass die Fallzahlen beginnend in 2016 auch im Jahr 2017 rückläufig waren. Dieser positive Trend setzte sich auch in den ersten sieben Monaten des Jahres 2018 fort. Wurden im Jahr 2017 bis zum Ende des Monats Juli noch 405 Wohnungseinbrüche zur Anzeige gebracht, so sind von Januar bis Juli 2018 noch 322 Wohnungseinbrüche im Polizeibezirk Unna zu verzeichnen.

Riegel vor! Sicher ist sicherer.

Das Innenministerium hat mit der Landeskampagne „Riegel vor!“ im Jahr 2011 ein Handlungskonzept installiert, das in allen Kreispolizeibehörden umgesetzt wurde.
Die vergangene landesweite Aktionswoche im Rahmen der Kampagne „Riegel vor!“ im Oktober 2017 hat für den Zuständigkeitsbereich der KPB Unna eine positive Wirkung entfaltet. Die polizeilichen Botschaften konnten auf vielfältige Weise transportiert werden und führten u.a. zu einer deutlichen Steigerung der Beratungsanfragen.

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Kreispolizeibehörde Unna wieder an der landesweiten Aktionswoche gegen Wohnungseinbrüche.
In der Zeit vom 24. bis 31. Oktober werden viele kostenlose Beratungstermine im Kreis Unna angeboten.

Aktionen im Bereich der KPB Unna